RA Dr. Karsten Keller: Lehrgang für Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz am 06.05.2024 in Essen

Datum

6. - 8. Mai 2024

Ort

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
II. Hagen 7, 45127 Essen

64 WHG gibt vor, welche Unternehmen einen Gewässerschutzbeauftragten zu bestellen haben. Diese beraten und unterstützen die Anlagenbetreiber und deren Beschäftigte beim Betrieb von Abwasseranlagen und allen weiteren Bereichen des Gewässerschutzes und sind verantwortlich für die Einhaltung der wasserrechtlichen Vorschriften und Auflagen. Die TÜV NORD Akademie führt entsprechende Lehrgänge durch, die von erfahrenen Experten geleitet werden. RA Dr. Karsten Keller aus unserem Hause wird am 06.05.2024 in Essen die rechtlichen Grundlagen zur Erlangung der Fachkunde vorstellen.

Inhalt:

  • Einführung in das Gewässerschutzrecht
  • Regelungsinhalte des Wasserhaushaltsgesetzes, untergesetzlicher Regelwerke und weiterer relevanter Vorschriften
  • Bestellung, Pflichten, Rechtsstellung und Verantwortung des Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz
  • Gewässernutzung (u.a. Nutzungsarten, Anzeige, Erlaubnis, Bewilligung)
  • Abwasserbeseitigung und -behandlung
  • Direkt- und Indirekteinleitung (Industrielles Abwasser, AbwV)
  • Anforderungen an Abwasserbehandlung und -anlagen
  • Abwasserabgabe
  • Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Betreiberpflichten und Anlagenkataster
  • Einstufung wassergefährdender Stoffe
  • Anforderungen an LAU- und HBV-Anlagen
  • Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und Fachbetrieben (AwSV)
  • Technische Regeln für wassergefährdende Stoffe (TRwS)
  • Betriebsbeauftragte in der betrieblichen Praxis
  • Maßnahmen zum Gewässerschutz
  • Betriebs- und Dienstanweisungen
  • Fremd- und Selbstüberwachung

Veranstalter des Lehrgangs ist die TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG. Organisatorische Fragen zur Tagung richten Sie bitte an die TÜV NORD, mit Fragen zum Inhalt können Sie sich jederzeit an RA Dr. Karsten Keller wenden.


RA Dr. Karsten Keller: Lehrgang für Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz am 06.05.2024 in Essen

64 WHG gibt vor, welche Unternehmen einen Gewässerschutzbeauftragten zu bestellen haben. Diese beraten und unterstützen die Anlagenbetreiber und deren Beschäftigte beim Betrieb von Abwasseranlagen und allen weiteren Bereichen des Gewässerschutzes und sind verantwortlich für die Einhaltung der wasserrechtlichen Vorschriften und Auflagen. Die TÜV NORD Akademie führt entsprechende Lehrgänge durch, die von erfahrenen Experten geleitet werden. RA Dr. Karsten Keller aus unserem Hause wird am 06.05.2024 in Essen die rechtlichen Grundlagen zur Erlangung der Fachkunde vorstellen.

Inhalt:

  • Einführung in das Gewässerschutzrecht
  • Regelungsinhalte des Wasserhaushaltsgesetzes, untergesetzlicher Regelwerke und weiterer relevanter Vorschriften
  • Bestellung, Pflichten, Rechtsstellung und Verantwortung des Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz
  • Gewässernutzung (u.a. Nutzungsarten, Anzeige, Erlaubnis, Bewilligung)
  • Abwasserbeseitigung und -behandlung
  • Direkt- und Indirekteinleitung (Industrielles Abwasser, AbwV)
  • Anforderungen an Abwasserbehandlung und -anlagen
  • Abwasserabgabe
  • Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Betreiberpflichten und Anlagenkataster
  • Einstufung wassergefährdender Stoffe
  • Anforderungen an LAU- und HBV-Anlagen
  • Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und Fachbetrieben (AwSV)
  • Technische Regeln für wassergefährdende Stoffe (TRwS)
  • Betriebsbeauftragte in der betrieblichen Praxis
  • Maßnahmen zum Gewässerschutz
  • Betriebs- und Dienstanweisungen
  • Fremd- und Selbstüberwachung

Veranstalter des Lehrgangs ist die TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG. Organisatorische Fragen zur Tagung richten Sie bitte an die TÜV NORD, mit Fragen zum Inhalt können Sie sich jederzeit an RA Dr. Karsten Keller wenden.


Datum

6. - 8. Mai 2024

Ort

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
II. Hagen 7, 45127 Essen

Münster

Telefon: +49 251 9179988-0
Telefax: +49 251 9179988-855

Hafenweg 14
48155 Münster

Hamm

Telefon: +49 2381 92122-0
Telefax: +49 2381 92122-7000

Münsterstr. 1-3
59065 Hamm