DStGB-Leitfaden: Klimaschutz & Klimaanpassung in der kommunalen Planung

doku-klimaschutz-klimaanpassung

Die ambitionierten internationalen und nationalen Ziele im Klimaschutz und zur Klimafolgenanpassung müssen vor Ort umgesetzt werden. Städte und Gemeinden sind in der Pflicht bei der Umsetzung der Energiewende, der Wärmewende und der Mobilitätswende sowie dem Schutz der Bevölkerung vor den Folgen des Klimawandels.

Gemeinsam mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat Wolter Hoppenberg einen Leitfaden zu gemeindlichen Handlungsinstrumenten für Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen als Hilfestellung für die tägliche Planungspraxis herausgebracht. Er stellt die planerischen Gestaltungsmöglichkeiten sowohl in Neubauquartieren als auch in Bestandsquartieren ausführlich dar. Außerdem nimmt er die Möglichkeiten „Grüner Gewerbegebiete“ sowie den kommunalen „Instrumentenkasten“ des besonderen Städtebaurechts in den Blick.

Der Leitfaden kann hier heruntergeladen werden.
 
Ansprechpartner:
Dr. Anja Baars, Martin Brück von Oertzen, Laura Czychowski, Denise Dressler-Niesler LL.M.,
Dr. Corinna Durinke, Dr. Peter Durinke, Lena Kreggenfeld, Lisa M. Lückemeier, Theresa Pohl,
Dr. Martin Schröder und Heike Weyer

Coffee Talk

Weitere Beiträge

Münster

Telefon: +49 251 9179988-0
Telefax: +49 251 9179988-855

Hafenweg 14
48155 Münster

Hamm

Telefon: +49 2381 92122-0
Telefax: +49 2381 92122-7000

Münsterstr. 1-3
59065 Hamm