Referendar:innen & Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen laufend für unsere Standorte: Hamm, Berlin, Köln, Münster und Osnabrück engagierte Referendar:innen und Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen.

Wenn Sie Interesse an einem unserer Kompetenzbereiche haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Raus aus der Theorie, rein in die Praxis!

Erhalten Sie neben einem Einblick in die Mandatstätigkeit die Möglichkeit der Bearbeitung anspruchsvoller und interessanter rechtlicher Fragestellungen.

Ihre Aufgaben erschöpfen sich nicht in Examensrelevanz, sondern Sie erhalten auch einen Blick „über den Tellerrand hinaus“. Sie bearbeiten rechtlich wie wissenschaftlich spannende sowie hoch spezialisierte Fragestellungen.

Ein Großteil unserer Anwältinnen und Anwälte hat Wolter Hoppenberg bereits im Referendariat oder im Rahmen der Mitarbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter:in kennen gelernt und gestalten die Kanzlei bis zum heutigen Tage mit.

 

Das erwartet Sie

  • Eine mittelständische Kanzlei mit Standorten in Hamm, Berlin, Köln, Münster und Osnabrück
  • Umfassendes Knowhow in spezialisierten Bereichen
  • Ein umfassender Einblick in die Mandatsbearbeitung
  • Ein kollegialer und lockerer Umgang
  • Die Teilnahme an Mandatsterminen
  • Die Wahrnehmung von Gerichtsterminen

Wir erwarten von Ihnen Interesse an hochspezialisierten juristischen Fragestellungen und Begeisterung für die anwaltliche Tätigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Mitarbeit an aktuellen Fällen: Erstellen von Schriftsätzen, Anwaltsschreiben und Präsentationen, Übernahme von Rechercheaufgaben 
  • Teilnahme an Teambesprechungen 
  • Tätigkeit in der Kanzlei oder aus dem Homeoffice möglich 
  • Begleitung der Rechtsanwält:innen zu Mandant:innengesprächen, Gerichtsterminen, außergerichtlichen Terminen
  • Selbstständige Wahrnehmung von Gerichtsterminen
  • Teilnahme an regelmäßigen Events, kanzleiintern & -extern (“Wolter Open” uvm.), enge Einbindung ins Team – kanzleiübergreifend,
  • Zugang zu beck-online und juris
  • “Go-for-career” Möglichkeit des Einstiegs nach Tätigkeitszeitraum

“Das erste Mal einen richtigen Einblick in die Anwaltstätigkeit, Anwendung theoretischer Inhalte aus dem Studium und der Transfer von juristischen Methoden auf unbekannte Rechtsgebiete – das und mehr bietet aus meiner Sicht die Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin. An der Arbeit bei Wolter Hoppenberg schätze ich insbesondere die enge Zusammenarbeit mit den Anwält*innen und die immer sehr abwechslungsrechen Aufgabenstellungen. Diese reichen von Rechercheaufgaben spezieller juristischer Problemstellungen, bis zur Ausarbeitung von Vorträgen oder Leitfäden. Besonders gut gefällt mir auch das kollegiale Miteinander und die fachbereichsübergreifende Hilfsbereitschaft.”
Mona Kienzler, wissenschaftliche Mitarbeiterin

“Seit Anfang 2021 bin ich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Wolter Hoppenberg im Fachbereich Energie und Digitales tätig. An der Arbeit für Wolter Hoppenberg gefällt mir besonders, dass ich vielseitige und komplexe Aufgaben aus dem Anwaltsleben kennenlerne. Bei meiner wöchentlichen Arbeit kann ich nicht nur Wissen aus dem Studium praktisch anwenden, sondern werde auch in neue Themengebiete und Aufgabenstellungen eingeführt. In Absprache mit meinem Fachbereich kann ich meine Arbeitszeiten flexibel planen und habe nun auch die Möglichkeit genutzt, meine wöchentliche Arbeitszeit zu erhöhen. Bei gemeinsamen (digitalen) Sportsessions kommt natürlich auch die kollegiale Seite nicht zu kurz. Ich freue mich darauf, viele weitere Erfahrungen bei Wolter Hoppenberg zu sammeln!”
Julia Suttrup,  wissenschaftliche Mitarbeiterin

“Jedem, der auf der Suche nach einer Referendarstelle (Anwalt- oder Wahlstation) ist, kann ich Wolter Hoppenberg nur empfehlen. In meiner Wahlstation wurde ich Teil des Teams im Fachbereich Versicherungs-/Haftpflichtrecht. Mein Ausbilder legte besonderen Wert darauf, mir abwechslungsreiche Aufgabenbereiche zuzuteilen und trotz der kurzen Dauer der Wahlstation so viel Einblick wie möglich in die Aufgaben und die Tätigkeit des Anwalts zu geben. Durch geschickte Auswahl an mir zugeteilten Aufgaben machte er mich mit komplexen Themen aus dem Versicherungsrecht inklusive aktueller Rechtsprechung spielerisch vertraut. Ich konnte in selbstständiger Tätigkeit Mandantengespräche vor- und mitbereiten, Klagen und Klageerwiderungen entwerfen, eigenständig Mandantengespräche führen und Gerichtstermine wahrnehmen. Meine Ausbildung bei Wolter Hoppenberg empfand ich als hervorragende Vorbereitung auf Examen und Praxis.”
Jan Philipp Kaspar, Referendar

Benefits