Stadt Braunschweig (Vergabe) – Neubau für Berufsschule

neubau-berufsschule-wh

Wolter Hoppenberg hat die Stadt Braunschweig bei der Vorbereitung und Durchführung der Vergabe des Totalunternehmerauftrages zum Neubau der Helene-Engelbrecht-Berufsschule beraten. Die Stadt Braunschweig hat sich bei dieser Infrastrukturmaßnahme für die gemeinsame Vergabe von Planungs-, Bau- und Betriebsleistungen entschieden, um das im Wettbewerb gefundene Optimum zwischen Preis und Qualität zu vertraglich festgelegten Preisen und Terminen zu erhalten. Wie auch andere öffentliche Auftraggeber, setzte die Stadt Braunschweig bereits zum wiederholten Male auf diese Vorgehensweise, welche gerade bei Neubauten, aber auch bei umfangreichen Sanierungen, erhebliche Vorteile gegenüber der losweisen Vergabe von Einzelgewerken bietet. Die von den Bietern erarbeiteten Lösungen für die bloß funktional beschriebene Aufgabe werden in einem Verhandlungsverfahren im Hinblick auf architektonische, funktionale, qualitative und wirtschaftliche Aspekte weiter optimiert und auf die Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnitten. Die rechtliche Begleitung von ÖPP-Projekten, Totalunternehmer-Modellen und anderen lebenszyklusorientierten und / oder kombinierten Beschaffungen der Öffentlichen Hand ist seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Beratungsleistungen von Wolter Hoppenberg. Sprechen Sie uns gerne an.

Artikel – PDF Download

Ihr Ansprechpartner: Dr. Marc Dinkhoff

Coffee Talk

Weitere Beiträge

Münster

Telefon: +49 251 9179988-0
Telefax: +49 251 9179988-855

Hafenweg 14
48155 Münster

Hamm

Telefon: +49 2381 92122-0
Telefax: +49 2381 92122-7000

Münsterstr. 1-3
59065 Hamm